Ausbildungsvorbereitung für Migranten

Ausbildungsvorbereitung für Migranten AV-M

Die AV-M ist ein Pilotprojekt des Hamburger Instituts für Berufsbildung (HIBB), an dem unsere Schule teilnimmt. Wie es bereits für in Deutschland aufgewachsene Jugendliche der Fall ist, so sollen auch neu nach Deutschland eingewanderte Jugendliche die Möglichkeit erhalten, sich dual – das heißt in Schule und Betrieb – auf ihr späteres Berufsleben vorzubereiten und gleichzeitig die deutsche Sprache im betrieblichen Kontext kennenzulernen.

Die SuS lernen und arbeiten zwei Tage in der Woche im Betrieb. Sie lernen so den betrieblichen Alltag und einen Ausschnitt der Berufs- und Arbeitswelt kennen. Sie werden von den AnleiterInnen im Betrieb betreut und von einem MentorIn der Schule unterstützt & im Betrieb besucht. Die SuS bearbeiten nach Absprache mit den AnleiterInnen und den MentorInnen eine selbst gestellte „Betriebliche Lernaufgabe“. Die individuellen Erfahrungen und Lernprozesse der SuS im Betrieb bestimmen die Lerninhalte in der Schule mit. Insgesamt nehmen zur Zeit 60 SuS am Projekt teil, ab dem Jahr 2016 geht das Modell AV-M in Hamburg in die Fläche.

Zeitungsartikel AV-M

 

Weitere Informationen und Materialien zum Download zur AVMdual finden Sie unter:

Ausbildungsvorbereitung für Migranten